Agatha Merkwürdens Racheblumen – Nicola Skinner | Rezension

Agatha Merkwürdens Racheblumen – Nicola Skinner | Rezension

„Meine Finger wollten säen. Sie wollten sprenkeln, streuen, stäuben und schütteln. Sie wollten werfen, wirbeln und wehen, tröpfeln, tanzen und träufeln. Sie wollten freilassen, fliegen lassen, feiern lassen. Und vor allem wollten sie diese Samen unbedingt aussäen.“ 

Nicola Skinner

REZENSION

Ein absolut schräges Kinderabenteuer, dass aufzeigt wie grau und trist unsere Welt geworden ist, und was wir dagegen tun können.

Melissa lebt in einer betongrauen, ordentlichen Welt und es gibt jede Menge Regeln, die zu befolgen sind. Schließlich will jeder in der Schule den Titel „Folgsamstes Kind“ ergattern. Doch ihrem Plan den Titel auch in diesem Jahr wieder zu verteidigen, fällt ihr ein sensationelles Päckchen in die Hand, wie auf magische Weise und ihre Welt scheint auf einmal Kopf zu stehen.

Dieses kuriose Päckchen stellt sich als Agatha Merkwürdens Racheblumen heraus und Melissa hört die Stimme von Agatha, sowie einen unabbringbaren Drang die Samen aus dem Päckchen zu verstreuen. Die Betonplatten brechen auf und alles soll ergrünen. Das die Racheblumen da ihren ganz eigenen Weg einschlagen und die Ortschaft in helle Aufruhr bringen ist zwar offensichtlich, aber richtig schön ausdrucksstark dargestellt.

Das Buch beschäftigt sich mit einer wichtigen Thematik. Absterbende Grünflächen. Zugebaut und betoniert, so wie unsere heutigen Städte nun mal aufgebaut sind. Dabei ist Grün so wichtig, vor allem für den Lebenserhalt. Dies wird hier ganz klar verdeutlicht, auch wenn es hier eher beiläufig und spielerisch, vielleicht sogar ein wenig verdreht rüber kommt. Aber so werden auch die jüngsten Gehirne angeregt, wieder naturbewusster zu sein, im Grünen zu leben und Pflanzen wieder lieben und vor allem wertschätzen zu lernen.

Besonders gefallen hat mir die Geschichte, weil es mich selbst immer wieder ins Grüne zieht. Gerade mit zunehmenden Alter liebe ich es zu wandern, die Natur zu erkunden und mich von Städten zu entfernen. Bewusster zu leben im Einklang mit der Natur. Das vermittelt dieses Kinderbuch sehr deutlich und sehr gut.

KATEGORIE

ZWISCHENDURCHTIPP
MEHR ÜBER MEIN BEWERTUNGSSYSTEM

BUCHDETAILS

Herausgeber: Dragonfly Verlag | Autor: Nicola Skinner | ET: 19.08.2019 | Buchlänge: 320 Seiten | ISBN: 978-3748800033 | ERWERBEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu.