Das Biest in ihm – Serena Valentino | Rezension

Das Biest in ihm – Serena Valentino | Rezension

„Es war, als zöge ein dunkler Ozean ihn in die Tiefe. Er spürte, wie die Wellen über ihn zusammenschlugen, ihn ertränkten, wie er sich selbst verlor und etwas anderes die Kontrolle übernahm, das sich zugleich fremd und doch seltsam vertraut und befreiend anfühlte.“ 

Serena Valentino

REZENSION

Wie fange ich an? Ich habe das Buch durchgesuchtet! Und ich habe mich verliebt in eine hoffentlich so toll märchenhaft bleibende Reihe. Die Bücher habe ich vor einigen Jahren im englischen Original auf meine Wunschliste gepackt und als ich dann gehört habe, das der gute Carlsenverlag die Bücher übersetzt, bin vor Freude in die Luft gesprungen.

Und das Beste: ich wurde mit dem Auftakt „Das Biest in ihm“ nicht enttäuscht. Anhand des Titels, sowie des Covers könnte man wohl ein wenig in die Irre geführt werden, denn wir alle kenne doch schon die Geschichte „Die Schöne un das Biest“, aber hierbei handelt es nicht um einen Ersatz für die bereits geschriebene Handlung, nein, es handelt sich um eine Ergänzung, die mich wirklich positiv überraschen konnte.

Ganze besonders hat mir das Leserlebnis Spaß gemacht, da Serena Valentino ihre Worte wirklich märchenhaft, leicht und verzaubernd zu Papier gebracht hat. Es ist ein Buch für jung und alt, und keineswegs anspruchsvoll, aber genau das mochte ich so sehr, da Märchenbücher für mich auch immer ein Stück Kindheit sind, und diese waren vom Stil her genauso flockig und leicht.

In diesem Band geht es also um das Biest, und zwar um seine Vorgeschichte. Wieso ist er eigentlich zum Biest geworden und warum hassen sich Gaston und der Prinz so sehr. Gab es schon mal eine Frau im Leben des Prinzen? Welche Charaktere des Disney-Universums sind insgeheim in das ganze Schlamassel verstrickt? Fragen über Fragen, die uns in diesem Zusatzband genommen werden und ich fand wirklich jede Ergänzung schlüssig und spannend. Vor allem das ganze mal aus einer neuen Perspektive zu sehen. Für mich hat es den Prinzen tatsächlich auch sympatischer gemacht, da ich zuvor immer eine geteilte Meinung über ihn hatte.

Aber es ist auch schnell zuviel verraten, deswegen lasse ich euch mit obigen Fragen nun im Regen stehen und hoffe dass es die Märchenfans unter euch genauso packen wird, wie mich. Ich bin restlos begeistert und kann euch dieses Buch ans Herz legen. Für mich steht fest, dass ich die komplette Reihe lesen möchte, demnach steht auch schon „Die Schönste im ganzen Land“ von selbiger Autorin in meinem Regal.

„Man musste erst am Leben gewesen sein, um sterben zu können. Und jetzt, wo es die Liebe gefunden hatte, konnte das Biest wenigstens sagen, dass es wirklich gelebt hatte.“

KATEGORIE

LESESCHMÖKER
MEHR ÜBER MEIN BEWERTUNGSSYSTEM

BUCHDETAILS

Herausgeber: Carlsen Verlag | Autor: Serena Valentino | ET: 22.03.2019 | Buchlänge: 224 Seiten | ISBN: 978-3551280213 | ERWERBEN

8 Kommentare

  1. 1. August 2019 / 8:01

    Ohh, klingt spannend. Danke für die Review!
    Ganz liebe Grüße
    Ruth

    • Stella
      Autor
      1. August 2019 / 8:17

      Hey liebe Ruth,

      danke vielmals. Ich kann es nur empfehlen. Viel Freude damit, sofern es einziehen darf. : )

      Liebste Grüße, Stella

  2. 1. August 2019 / 17:25

    Liebe Stella,
    es freut mich sehr für dich, dass dir die Geschichte so gut gefallen hat! Deine Rezension liest sich absolut mitreißend und fantastisch!
    Allerdings habe ich das Buch vor Kurzem selbst gelesen und mich konnte es leider nicht ganz überzeugen– anders als dein Beitrag!
    Ich hoffe, dass die anderen Bände der Reihe mich mehr überzeugen können und dass sie dir weiterhin so gut gefallen.

    Liebst,
    Rika

    • Stella
      Autor
      5. August 2019 / 10:45

      Hey liebe Rika,

      das freut mich, dass die meine Rezi gefällt – Vor allem, weil dich das Buch nicht so überzeugen konnte. Schade, aber das kommt ja bei uns allen vor. Und so bleibt es lesetechnisch ja auch immer spannend und wird nie langweilig. Ich hoffe, dir gefallen die Folgebände.

      Liebste Grüße, Stella

  3. 1. August 2019 / 20:30

    Hallo liebe Stella 🙂

    Bei mir stehen die Bücher auch noch auf der Wunschliste. Dank deiner Rezension möchte ich das Buch am liebsten sofort lesen <3 Märchenhaft und verzaubernd klingt genau nach meinem Geschmack!

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    • Stella
      Autor
      5. August 2019 / 10:46

      Hallo liebe Lisa,

      das freut mich wirklich sehr zu hören. Es ist wirklich märchenhaft und einfach nur schön zu lesen. Dir viel Freude damit. : )

      Liebste Grüße, Stella

  4. 6. August 2019 / 11:17

    Liebe Stella,
    hach das ist aber schön, dass dich das Buch so begeistert hat! Ich habe bislang nicht allzu viele positive Rezensionen zu diesem Buch gehört, so freut es mich, dass es dich so packen konnte. Ich bin noch etwas unsicher, ob ich es mir zulegen werde, deine Worte muntern mich jedoch auf und stimmen mich neugierig.

    Alles Liebe,
    Sarah

    • Stella
      Autor
      19. September 2019 / 13:35

      Hallo liebe Sarah,

      ich danke dir für deinen Kommentar! Bin gespannt, ob ich die Bücher in deinem Regal wiederfinden werde.

      Liebe Grüße, Stella

Schreibe einen Kommentar zu Ruth Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu.