Neuzugänge | Hanser Literatur & Loewe Verlag

Neuzugänge | Hanser Literatur & Loewe Verlag

Es ist eher der seltene Fall bei mir geworden, dass ich mit Büchern an einem einzigen Tag überschüttet werde, weswegen ich mir gedacht habe, ich nutze diesen Anlass um euch meine neuesten Bücher zu zeigen. Insgesamt haben mich ganze sieben Werke aus dem Hanser Literaturverlag und dem Loewe Verlag erreicht. Auf jedes einzelne Buch freue ich mich unheimlich und kann es kaum erwarten sie zu verschlingen.

NEUES VOM HANSER LITERATURVERLAG

AMY UND DIE GEHEIME BIBLIOTHEK

Spätestens bei dem Titel – Schlagwort: Bibliothek – hatte man mich schon. Wer liebt denn nicht Geschichten, die in einer Bücherei, Buchhandlung und Co spielen? Und hierbei geht es um die Rettung von Büchern, was in einer niedlichen Kindergeschichte verpackt wurde.

INHALT | Was tun, wenn „Harry Potter“ und „Alice im Wunderland“ verboten werden? Ein Buch über die Macht und die Bedeutung von Büchern
Amy liebt Bücher und das Lesen. Doch dann wird ihr Lieblingsbuch aus der Schulbibliothek verbannt – angeblich ist es ungeeignet für Grundschüler, respektlos und unmoralisch. Die sonst so zurückhaltende Amy ist empört: Es ist ein ganz tolles Buch! Und jeder sollte es ausleihen und lesen können! Als immer mehr Bücher aus den Regalen verschwinden, eröffnet Amy kurzerhand die G.S.B., die Geheime Schließfach-Bibliothek. Hier können ihre Mitschüler alle verbannten Bücher heimlich ausleihen. Schon bald boomt Amys Bibliothek, und gemeinsam schmieden die Kinder einen Plan, um sich gegen die Bücherverbannung zur Wehr zu setzen. Denn niemand soll ihnen vorschreiben, welche Bücher sie lesen dürfen! Quelle

DIE TORNADOJÄGER

Tornados fand ich schon in den bekannten Filmen, wie zB Twister so angsteinflößend und zu gleich faszinierend. In diesem Buch geht es um diese, aber auch um Angstbewältigung und Verständnis zwischen Eltern und Kind.

INHALT | Man kann nicht mutig sein, wenn man vorher keine Angst hatte: Ross Montgomery schreibt mit viel Humor über starke Kinder und den Starrsinn der Erwachsenen. 
Tornado-Alarm im Städtchen Barrow, dem Heimatort von Owen und seinen vier Freunden, den unerschrockenen Tornadojägern! Barrow ist anders als andere Orte. Immerzu droht die Gefahr eines Tornados, und die Erwachsenen sind in heller Aufregung. Der 11-jährige Owen muss ständig einen Helm tragen, weil seine Eltern solche Angst um ihn haben. Er darf nicht auf Bäume klettern und soll immer pünktlich zu Hause sein. Owen macht da nicht mehr mit. Zusammen mit vier Freunden will er dem Beispiel seiner Großeltern folgen, die berühmte Tornadojäger waren. Sie wollen dem Sturm ins Auge sehen, allen erwachsenen Ängsten und Kontrollzwängen zum Trotz. Denn ein Leben ohne Abenteuer ist doch kein Leben, oder? Quelle

NESTWÄRME

Wer mich kennt, weiß das ich Vogelkunde schon immer als sehr spannend empfand. Insbesondere fasziniert mich ihr Geschnatter und ihr Gesang, aber auch ihr Nestbau und Co. Ich beobachte in der Natur immerzu gerne allerlei Vögel und kann schon einige nur vom Laut her ausmachen. Von dem Buch erhoffe ich mir allerdings etwas tiefgreifenderes. Etwas, dass wir von den Flugtieren lernen können.

INHALT | „Ernst Paul Dörfler ist nicht nur ein bedeutender Naturschützer. Er ist auch ein intimer Kenner bedrohter heimischer Vogelarten.“ Jonathan Franzen 
Ein Leben mit der Sonne statt nach der Uhr, faire partnerschaftliche Beziehungen, Gewaltverzicht und klimaneutrale Mobilität – was können wir von Vögeln lernen? „Nestwärme“ ist ein überraschendes Buch über das Sozialverhalten unserer gefiederten Nachbarn, ein Plädoyer für einen nachhaltigen Umgang mit der Natur – und eine augenzwinkernde Aufforderung, das eigene Leben hin und wieder aus einer neuen Perspektive zu betrachten.
Der vielfach ausgezeichnete Naturschützer Ernst Paul Dörfler hat ein berührendes Buch über das geheime Leben der Vögel geschrieben, die oft friedvoller und achtsamer miteinander umgehen als wir Menschen. Quelle

DIE ZIEGE AUF DEM MOND

Diese Geschichte wurde schon öfter mit „Dem kleinen Prinz“ in Verbindung gebracht und dieses zählt zu meinen liebsten Klassikern, weswegen ich das Buch ganz bald lesen möchte. Ich vermute es wird ein kurzweiliges, aber auch hochgradig poetisches und anregendes Werk.

INHALT | Die vielleicht schönste Geschichte über das Glück des Augenblicks. Ein moderner „Kleiner Prinz“ – fantasievoll, klug, witzig und poetisch 
Die Ziege lebt auf dem Mond – allein, aber glücklich. Jeden Tag landen Dinge auf dem Mond, die die Ziege neu benennen muss. Es sind hübsche und traurige Dinge, nützliche und gefährliche, aus denen sich die Ziege ihr Leben baut. Ganz ohne Zeitdruck kann sie dem Flüstern der Sterne lauschen und im Traum den Ozean schmecken. Bis etwas Großes im Mondkrater landet, das Geräusche macht und lebendig scheint. Etwas Geheimnisvolles, Schönes, das sich beim Darüber-Nachdenken verändert – und das den ganzen Mut der Ziege fordert. Ein Buch voller Wunder, das zeigt, wie reich, verrückt und poetisch das Leben ist – und ein philosophisches Abenteuer für Kinder und Erwachsene, die das Staunen nicht verlernt haben. Quelle

DIE WAHRHEIT ÜBER DINGE, DIE EINFACH PASSIEREN

Ich denke, dass diese Geschichte sehr viele philosophische und psychologische Aspekte verbirgt. Dinge hinterfragen gehört einfach zum Leben dazu, genauso wie Dinge, die einfach passieren. Ich hoffe auf ein Mutmacher-Buch.

INHALT | Von Neugierde, Wundern und Ozeanen, von Freundschaft und vom Loslassen: Ali Benjamins Weltbestseller wird von Reese Witherspoons Produktionsfirma verfilmt. 
Dieses preisgekrönte Debüt erforscht, was es heißt, am Leben zu sein. Dass Dinge einfach passieren, kann Suzy nicht akzeptieren. Sie macht sich über vieles Gedanken: den Schlafrhythmus von Schnecken, die jährliche Zahl der Quallenstiche oder wie alt man ist, wenn das Herz 412 Millionen Mal geschlagen hat – gerade mal 12 Jahre. In dem Alter ist Suzys Freundin Franny im Sommer ertrunken, obwohl sie eine gute Schwimmerin war. Suzy muss herausfinden, wie das geschehen konnte. Es ist ein weiter, erkenntnisreicher Weg in einer Welt voller Wunder, bis sie begreift, dass der einzige Trost manchmal ist, Dinge anzunehmen, die man nicht ändern kann. Eine ergreifende Geschichte der Selbstfindung und ein großer Blick auf unsere Existenz. Quelle


NEUES VOM LOEWE VERLAG

MONSTERS OF VERITY: UNSER DÜSTERES DUETT

„Dieses wilde, wilde Lied“ konnte mich schon mit seiner Außergewöhnlichkeit in den Bann ziehen. Vor allem habe ich den musikalischen Teil geliebt. Ich kann also nur sagen, ich freue mich schon sehr auf die blutrünstigen Monster im zweiten Teil.

INHALT | Monster, Monster, klein und groß, werden dich packen und lassen nicht los. 
Der Gesang der Kinder in den Straßen ist verklungen. Verity City ist zerstört. Jede Nacht werden weitere Monster geboren. 
Aber Kate und August kämpfen unerbittlich. Sie haben beschlossen, keine Angst mehr zu haben. Da erhebt sich eine mächtige Kreatur: Sie ernährt sich von den verdunkelten Herzen der Menschen. Und sie wächst und wächst … Quelle

BUS 57

Beim Lesen des Klappentextes, überkam mich schon ein Schauer und jede Menge Gänsehaut. Ein Tabuthema, sowie eine schwierige Thematik werden hier aufgegriffen. Ich denke, dass diese Geschichte eine ganz wichtige sein könnte. Ich freu mich auf die Umsetzung.

INHALT | Kriminalgeschichten, die auf wahren Begebenheiten beruhen, sind selten romantisch. Doch gerade diese brechen uns gewöhnlich das Herz. (NewYork Times) 
Der Bus der Linie 57 ist das einzige, was Sasha und Richard miteinander verbindet. Richard ist Afroamerikaner, geht auf eine öffentliche Schule und hat gerade einen längeren Aufenthalt in einer betreuten Wohngruppe für jugendliche Straftäter hinter sich. Sasha ist weiß, besucht eine Privatschule und identifiziert sich selbst als agender. Nur acht Minuten täglich verbringen Sasha und Richard gemeinsam im Bus 57. Bis zu dem Tag als Sasha den langen weißen Rock trägt und Richard ihn anzündet. Quelle

Wie ihr seht, begeistere ich mich für alle Neuankömmlinge und kann es kaum erwarten in die Geschichten abzutauchen und da mir momentan so nach Poesie ist, werd ich wohl mit „Die Ziege auf dem Mond“ beginnen.

Welche der aufgezeigten Bücher habt ihr schon gelesen?


TRANSPARENZ
Mein Dank gilt dem Hanser Literaturverlag und dem Loewe Verlag, welche mir diese Bücher kostenfrei als Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt haben.

4 Kommentare

  1. 12. März 2019 / 11:07

    Da hast du aber wahrlich ein paar tolle Schätze nach Hause gekriegt. Besonders toll finde ich ja „Amy und die geheime Bibliothek“ ich werde mir dieses Buch auf jeden Fall auch meine Wunschliste schreiben.
    Danke für diesen Beitrag <3 wünsche dir eine schöne Woche.

    • Stella
      Autor
      14. März 2019 / 12:45

      Hey liebe Elizzy,

      danke für dein nettes Kommentar. Das Buch um Amy klingt auch einfach nur goldig und ich bin mir sicher, dass es uns Bücherwürmer verzaubern kann. : )
      Ich danke dir und wünsche ebenfalls eine schöne Woche.

      Liebst, Stella ♥

  2. 12. März 2019 / 17:01

    Liebe Stella,
    ich liebe ja Beiträge, in denen andere Blogger ihrer neuen Schätze vorstellen, da habe ich mich sehr gefreut, als ich eben deinen entdeckt habe. Da sind auch wirklich schöne Titel bei dir eingezogen!
    »Amy und die geheime Bibliothek« wandert nun auch direkt auf meine Wunschliste. Ich kannte das Buch bis eben noch gar nicht, aber der Klappentext klingt wirklich toll. Mich sprechen Bücher über Bücher / Buchhandlungen / Co auch immer sofort an. Ganz oben auf meiner Leseliste steht in dieser Rubrik auch noch »Mr. Penumbra’s 24 Hour Bookshop«. Kennst du das?
    Alles Liebe
    Janika

    • Stella
      Autor
      14. März 2019 / 12:53

      Hey liebe Janika,

      mir geht es genauso – in Neuzugängen von anderern Lesern zu stöbern ist doch immer wieder etwas besonderes. Auch wenn es nicht immer vorteilhaft für den eigenen Geldbeutel ist. Haha. : )
      Und da kommen wir auch schon zum Thema: Freut mich, dass ich dich mit Amy´s Geschichte anstecken konnte. Ich habe es zwar noch nicht gelesen, aber ich möchte schon bald damit starten.
      Wenn „Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra“ die deutsche Fassung davon ist – wovon ich jetzt einfach mal ausgehe, dann habe ich es tatsächlich schon gelesen, aber leider war es zu dem damaligen Zeitpunkt garnicht mein Fall. Ich weiß noch, dass ich es anfangs toll fand, aber es sich so gezogen hat und ich es als sehr anstrengend empfunden habe. Leider habe ich es nicht rezensiert, weswegen ich auch keine genauen Gründe mehr nennen kann. Aber wenn du es lesen solltest, dann freu ich mich schon sehr auf dein Feedback. : )

      Ganz liebe Grüße, Stella ♥

Schreibe einen Kommentar zu Janika Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu.