Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat – Marc-Uwe Kling | Rezension

Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat – Marc-Uwe Kling | Rezension

„Das ganze Internet.
Auf der ganzen Welt.
Kaputt gemacht.
Von der Oma.
Aus Versehen.
Klick, klick.”

– Marc-Uwe Kling

BUCHDETAILS

Herausgeber: Carlsen | Autor: Marc-Uwe Kling| Illustration: Astrid Henn | Erscheinungstag: 28.06.2018 | Buchlänge: 72 Seiten | ISBN: 978-3551516794 | Preis: Hardcover 12,00€  | ERWERBEN

REZENSION

Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat. Der Titel reichte schon, um mich hellhörig zu machen. So erwartete ich eine Geschichte, bei der ich mich vor Lachen kaum einkriegen konnte. Es war dann doch etwas dezenter, aber ich habe geschmunzelt ohne Ende.

Es sind Ferien. Tiffany und ihre Geschwister sind gemeinsam mit ihren Großeltern daheim, die Eltern sind auf der Arbeit. Eigentlich sollten Oma und Opa auf die Kinder aufpassen, aber Tiffany ist sich da nicht so sicher und beobachtet sicherheitshalber ihre Oma. Mit einem Klick passiert auf einmal etwas. Die Oma hat das Internet kaputt gemacht. Opa kann seine Fernsehsendung nicht weiterschauen. Max kann nicht mehr an seinem Handy spielen und Luisa kann keine Musik mehr abspielen. Die Eltern können nicht mehr weiterarbeiten und kommen nach Hause. Dann klingelt auch ein Pizzabote, dessen Navi nicht mehr funktioniert. Er bleibt da, gemeinsam vertilgen sie die Pizza.

Die Geschichte war sehr rasant und leicht verständlich geschrieben. Die Familie wächst einem schnell ans Herz. Das Internet macht die Welt heute sehr schnelllebig und oftmals beschäftigt man sich nur noch damit. Das Buch zeigt auf, wieviel Freude man auch ohne das Netz haben kann. Gemeinsam lachend auf der Couch. Mit einem echten Spiel auf dem Tisch. Gespräche von Angesicht zu Angesicht. Gerade die Jüngste Tiffany genießt diese Aufmerksamkeit und das Beisammensein.

Das Buch hat eine schöne Message und ist dabei ganz sanft und nicht aufdringlich. Es wird in Humor verpackt und bringt jede Menge Freude. Untermalt ist das Buch durch niedliche Illustrationen, die das Blättern noch spaßiger machen. Ich denke bei einem Ausflug zu den Großeltern ist das Buch für jung und alt ein netter Zeitvertreib. Ich sehe schon, wie sich die Bäuche von Oma und Enkelin kringeln werden.

Ein LESESCHMÖKERder zu einer kurzen, aber sehr fröhlichen Lesestunde einlädt.

Mein Dank gilt dem Carlsen Verlag, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung bleibt ehrlich und unverfälscht!

AUTOR/IN

Marc-Uwe Kling singt Lieder und erzählt Geschichten. Sein Geschäftsmodell ist es, kapitalismuskritische Bücher zu schreiben, die sich total gut verkaufen. Seine Känguru-Geschichten wurden 2010 mit dem Deutschen Radiopreis und 2013 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.

KLAPPENTEXT

Das gibt’s doch gar nicht, oder? Oma hat das Internet kaputt gemacht. Und zwar das ganze. Auf der ganzen Welt! Tiffany, Max und Luisa kommen aus dem Staunen gar nicht mehr raus, denn tatsächlich geht … nichts mehr! Zuerst ist das ganz schön komisch. Denn plötzlich haben alle Zeit. Doch dann wird es richtig gemütlich, obwohl das Internet nicht funktioniert – oder vielleicht auch gerade deshalb.

Quelle Autor & Klappentext | Carlsen

Teilen:

4 Kommentare

  1. 4. Oktober 2018 / 8:47

    Hallo Stella,

    klingt nach einer sehr charmanten Geschichte. Die werde ich mir mit meiner Tochter Mal vornehmen. Wir suchen immer nach Büchern mit viel Humor, die wir gemeinsam lesen. Vielen Dank für die tolle Empfehlung.

    Liebe Grüße
    Nicole

    • Stella
      Autor
      7. November 2018 / 7:48

      Hi Nicole 🙂

      das Buch wird euch sicher gefallen. Es ist urkomisch und wirklich schön 🙂

      Liebst, Stella

  2. 5. Oktober 2018 / 11:46

    Liebe Stella,
    das klingt ja echt niedlich & humorvoll 🙂
    Vielleicht schaue ich mir das mal näher an und kaufe es dann für die Kids auf der Arbeit.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • Stella
      Autor
      7. November 2018 / 7:49

      Ich denke eure Kids werden ordentlich was zum schmunzeln und lachen haben. Es ist echt klasse 🙂

      Liebst, Stella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu.