Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind – Newt Scamander | J.K. Rowling [Schmuckausgabe] | Rezension

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind – Newt Scamander | J.K. Rowling [Schmuckausgabe] | Rezension

„Ich hoffe sehnlichst, dass eine neue Generation von Hexen und Zauberern auf diesen Seiten neue Gründe findet, die erstaunlichen Tierwesen, die gemeinsam mit uns an der Magie teilhaben, zu lieben und zu schützen.”
 Newt Scamander

BUCHDETAILS

Herausgeber: Carslen | Autor: (Newt Scamander) J.K. Rowling | Übersetzung: Klaus Fritz | Illustrationen: Olivia Lomenech Gill | Erscheinungstag: 07.11.2017 | Buchlänge: 160 Seiten | ISBN: 978-3551556981 | Preis: Hardcover 29,99€  | ERWERBEN

REZENSION

Wäre es langweilig zu behaupten, dass man dieses Buch alleine schon wegen der schönen Aufmachung braucht? Für mich ein klarer Fall von Nein, denn es lohnt sich. Hierbei handelt es sich nämlich um ein Lexika von all den phantastischen Tierwesen, die uns stets umgeben. – Es sei denn ihr seid Muggel, aber dazu gibt es auch eine Anmerkung, die im Buch zu finden ist.

Zu Beginn folgt eine Einführung: Was sind eigentlich phantastische Tierwesen? Welchen Zweck erfüllt die Magizoologie? Wie werden die Wesen klassifiziert? Fragen über Fragen, die uns Vorweg ausführlich erklärt werden. Auch vom Autor dem Magizoogolist Newt Scamander wurden einige Sätze zusammengefasst und mit dem Einstieg wurde mein Interesse für Kniesel geweckt. – Schließlich hat Newt gleich drei davon.

Und mit dem Lexikon kommt der Punkt,  an dem die Illustrationen so wichtig sind. Beschreibungen mögen zwar toll sein, aber die Wesen dann noch im einzelnen zu Gesicht zu bekommen, machen die Tour durch das Buch besonders aufregend. Die Texte werden dadurch wunderschön untermalt. Es macht Spaß die Bilder zu betrachten und zugleich zu lesen, was denn die Tierwesen ausmacht. – Was kann das Tierwesen? Wie lebt es? Ist es möglich, es als Haustier zu halten oder sollte man sich lieber davor in Acht nehmen? Erklärungen, Tipps und Tricks sind wirklich zu jedem Tierwesen zu finden.

Wenn wir schon dabei sind, dann möchte ich euch auch von meinen liebsten Tierwesen berichten: Natürlich sind die Lieblinge aus dem Tiewesen-Film auch darunter. Da hätten wir zum Beispiel den goldigen Niffler, den unsichtbaren Demiguise, den schmollenden Bowtruckle und den mächtigen Donnervogel. Aber auch das niedliche Mondkalb, welches wir nur kurz im Film zu Gesicht bekamen, hat es mir angetan.
Noch bekannter aus Harry Potter ist unter anderem der süße alles verschlingende Knuddelmuff und der prächtige Phönix. Erinnert ihr euch an die Szene, wo der Phönix zur Asche wird und ein kleiner Neuling daraus schlüpft?! – Hach ein Moment der Freude! Aber bevor ich hier komplett ausarte. – In dem Buch habe ich auch neue Lieblinge entdeckt: Zum Beispiel den wunderschönen Kniesel und den mittlerweile zum Glück geschützten Schnatzer.

Natürlich ist in dem Buch nicht alles nur schön. – Es gibt auch ganz grausige Wese, denen ich lieber nicht begegnen möchte. Da habe ich mich ja schon vor einigen Zeichnung gegruselt. Belassen wir es also bei denen, die mich glücklich und zufrieden machen. Haha!

Alles in allem ist die Schmuckausgabe ein kleines GROßES Highlight. Man sollte sich ausreichend Zeit nehmen um alles zu begutachten und im einzelnen genießen zu können. An einem freien Tag, wenn man in Stöberlaune ist! – Dann ist dieses Buch perfekt. Und was ich mich die ganze Zeit noch frage: Welche Wesen dürfen wir im kommenden November in den Kinos erwarten? Mit dem Lexika bin ich definitiv gewappnet und voller Vorfreude.

Ja, ich bin ein Fangirl. Ja, ich liebe die Illustrationen. Ja zur Kategorie LITERATURKUNSTWERK. JA ZUM BUCH!

Mein Dank gilt dem Carlsen Verlag, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung bleibt ehrlich und unverfälscht!

AUTOR/IN

J.K. Rowlings Harry-Potter-Romane haben weltweit Rekorde gebrochen und sind vielfach ausgezeichnet worden. Sie wurden über 500 Millionen Mal verkauft, in 80 Sprachen übersetzt und haben auch im Kino Fans auf der ganzen Welt begeistert. Es gibt drei Begleitbände zur Serie, die J.K. Rowling für wohltätige Zwecke geschrieben hat: Quidditch im Wandel der Zeiten und Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind zugunsten von Comic Relief und Lumos, Die Märchen von Beedle dem Barden zugunsten von Lumos. J.K. Rowling hat außerdem das Drehbuch zu Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind verfasst, dem Auftakt einer fünfteiligen Filmreihe. Gemeinsam mit Drehbuchautor Jack Thorne und Regisseur John Tiffany entwickelte sie das Theaterstück Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei, das seit 2016 im Londoner West End aufgeführt wird und 2018 am Broadway Premiere feierte. 2012 gründete sie Pottermore, ein Onlineportal, auf dem Fans Neuigkeiten, Artikel und Beiträge von J.K. Rowling finden können. Sie hat auch einen Roman für Erwachsene geschrieben, Ein plötzlicher Todesfall, und unter dem Pseudonym Robert Galbraith Kriminalgeschichten rund um den Privatdetektiv Cormoran Strike verfasst. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Order of the British Empire, den Companion of Honour, den France’s Légion d’honneur und den Hans Christian Andersen Preis.

Quelle: Carlsen

KLAPPENTEXT

Newt Scamanders Meisterwerk »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« hat schon Generationen von Hexen und Zauberern durch ihre Hogwarts-Schuljahre begleitet – so auch Harry Potter. Das Buch bietet eine unverzichtbare Einführung in die Tierwesen der magischen Welt, die Newt Scamander auf seinen Reisen erforscht hat. Von Acromantula bis Zentaur – diese wunderschöne Neuausgabe des Werks, illustriert von der preisgekrönten Künstlerin Olivia Lomenech Gill, lässt sie in ganz neuem Licht erstrahlen.

Quelle: Carlsen

9 Kommentare

  1. 9. Juni 2018 / 12:36

    Schöne Fotos, tolle Rezension <3
    Ich freue mich aufs Schmökern, nach dem ersten Blättern war ich schon total verliebt.
    Ein absolutes Must Have für Potterheads.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • Stella
      Autor
      9. Juni 2018 / 12:41

      Danke liebe Nicci 🙂
      Freut mich, dass es dir gefallen hat. ♥
      Definitiv ein Must-Have. -Viel Freude damit.
      Schönes Wochenende Dir,
      Stella

  2. 9. Juni 2018 / 16:30

    Liebe Stella,
    hach diese Schmuckausgaben sind so wunderschön! Der Niffler ist so ein putziges Wesen, ich habe mich im Film ganz schlimm in ihn verliebt 😀 Überhaupt gefallen mir all die Ideen hinter den magischen Tierwesen, sie sind alle so faszinierend.

    Eine wirklich schöne Rezension mit wundervollen Bildern <3

    Alles Liebe,
    Sarah

    • Stella
      Autor
      9. Juni 2018 / 16:44

      Liebe Sarah 🙂

      und mit dem Niffler wird man sicher nicht arm haha. Ja, da gebe ich dir Recht – Ich liebe die Idee dahinter auch absolut.
      Tausend Dank.

      Liebste Grüße, Stella

  3. 12. Juni 2018 / 8:49

    Ah, ich möchte das Buch so gerne haben. Ich hab mal durchgeblättert und finde die Illustrationen wunderschön. Ich besitze nur die unillustrierte Schulausgabe, aber meines Wissens fehlen in der die amerikanischen Tierwesen, weil Madame Piquery Newt gebeten hat, sie auszulassen, um einem Tierwesen-Tourismus aus dem Weg zu gehen. Aber hier sind sie wieder drin?
    Ist da das Swooping Evil auch drin? Das ist mein Lieblingstierwesen. 😀
    LG, m

    • Stella
      Autor
      23. Juni 2018 / 16:58

      Gute Frage, ich glaub tatsächlich das es auch nicht drinnen war. Werde ich mal überprüfen : )
      Liebste Grüße, Stella

  4. 14. Juni 2018 / 10:57

    Huhu Liebes 🙂

    In meinem Regal hat dieses Schmuckstück auch einen festen Platz 🙂
    Ganz gelesen habe ich es bisher noch nicht, aber immer wieder durch geblättert und die hübschen Illustrationen bewundert 🙂

    Liebe Grüße Jenny

    • Stella
      Autor
      23. Juni 2018 / 17:00

      Hey liebe Jenny ♥

      es lohnt sich auch es komplett durchzulesen. Ich habe es total genossen.
      Das stimmt, die Illustrationen sind ein Traum ♥

      Liebst, Stella

  5. 28. August 2018 / 16:43

    Hey du 🙂

    jetzt bin ich ganz gespannt und ich konnte das Buch bei Arvelle schnappern 😀
    ich war noch nicht so ganz überzeugt ob ich das Buch wirklich brauche, aber nach dieser wundervollen Rezension lautet die Antwort ganz klar „ja, umbedingt!“ <3

    Alles Liebe,

    Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu.